Willkommen auf unserer Homepage!

Gesangverein Beimerstetten 1881 e. V.

 

 

 

 

 

 

 

Aus der Vereinschronik

De Gesangverein Beimerstetten im Jahre 1913

Schon im Jahre 1866 wurde durch den Schultheiß Andreas Stammler und den Provisor Fink ein „vierstimmiger Männerchor“ gegründet. Die Wiederbelebung bzw. Gründung des Vereins geht auf den 18. Januar 1881 zurück, da die Zeitspanne von 1866 bis 1880 nicht lückenlos nachgewiesen werden kann. Die 22 Gründungmitglieder des Jahres 1881 einigten sich darauf, wie § 1 der damaligen Statuten besagt, dass „der Zweck des Zusammenschlusses die Pflege und möglichste Verschönerung des Volksgesanges und ebenso die tunlichste Ausübung gesellschaftlicher Beziehungen ist“. Diesem Zweck ist der Verein im Grunde bis heute treu geblieben.

Aus dem Männerchor wurde 1978 ein Gemischter Chor, Frauen „durften“ aktiv mitmischen.
Im April 1997 wurde der Kinderchor gegründet.


Heute …

verfügt der Gesangverein Beimerstetten über ein vielfältiges Repertoire, von klassischer Chorliteratur über Volkslieder bis zu modernen Rhythmen und Musicals.

Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Dreitägige Vereinsausflüge werden im 2-Jahres-Rhythmus durchgeführt, Ausflüge in die nähere und fernere Umgebung, in die Weinberge, lustige „Einkehr“ in Besenwirtschaften und vieles mehr.

Im Jahr 2006 konnte der Gesangverein mit einer großen Feier am 24. Und 25 Juni auf sein 125-jähriges Bestehen zurückblicken.

Im Jahr 2017 wurde Hans Bühler mit der „Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg“ geehrt. Bürgermeister Andreas Haas hat die Ehrennadel im Rahmen des musikalischen Nachmittags am Sonntag, den 29. Oktober 2017 überreicht.

Link zum Zeitungsartikel vom 4. November 2017 mit freundlicher Genehmigung der Südwestpresse Ulm.

 

Der Vorstand des Vereins:

1. Vorsitzender

Hans Bühler

2. Vorsitzender

Herbert Glöckle

Schriftführerin

Anna Seybold

Kassenwart

Ursula Müller

 

 

 

 

 

Stand: Montag, 9. April 2018

 Stand: Dienstag, 25. Februar 2014 um 21:46 Uhr